StartUlrich SiewersWacholderwachtOsteifel-aktivTourismusBücherweltPublikationenFotosModellbauInteressante LinksKontaktImpressum
Das Jahr im Bild
Geliebte Eifel
Kulturlandschaft Osteifel
Mayener Impressionen
Natur
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Hohes Venn
Menschlich
Tierisch
Racing Days 2007
An der Streu
Oh du schöner Westerwald


Die natürliche Landschaft der Osteifel hat sich im Laufe von 400 Millionen Jahren ständig verändert. Unser heutiges Landschaftsbild ist im wesentlichen durch vulkanische Aktivitäten vor 570.000 Jahren entstanden. Damals verschoben sich riesige Landmassen. Durch die Hebung des Rheinischen Schiefergebirge und der Absenkung des Neuwieder Beckens kam es zu gewaltigen Vulkanausbrüchen. Durch den Auswurf von Aschen und Gesteinsbrocken bildeten sich sogenannte Schicht- oder Stratovulkane wie der Hochsimmer und der Hochstein bei Ettringen oder der Leilenkopf bei Brohl-Lützing. Die größte vulkanische Eruption fand im Bereich des heutigen Laacher Sees vor 12.900 Jahren statt. Sie förderte mehr Material aus dem Erdinnern, als z.B. der Ausbruch des Pinatubo 1991. Die Aktivitäten endeten erst vor 11.000 Jahren, zum Ende der letzten Eiszeit.

Danach, etwa vor 10.000 Jahren, begannen die Aktivitäten des Menschen. Diese haben ganz unterschiedliche und attraktive Landschaften modelliert: Wälder, Felder, Dörfer,…

Bild: WIKIMEDIA


Eine reich gegliederte Kulturlandschaft wie die vulkanische Osteifel hat nicht nur einen hohen Naturschutzwert, sondern auch einen ästhetischen und sozialen Wert.


Auch die NATURA 2000-Gebiete der Osteifel umfassen viele Kulturlandschaftselemente, beispielsweise Wacholderheiden, Borstgrasrasen, Pfeifengraswiesen, magere Flachland-Mähwiesen und Bergwiesen.








Machen Sie mit!

Wenn Sie an dieser Stelle eigene, typische Bilder aus der Region Osteifel veröffentlichen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ihre Bilder erscheinen in eigener Bildergalerie unter Ihrem Namen (falls Sie es wünschen) auf dieser Seite. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nur zum Thema passende Fotos von mir ausgewählt werden. Die Veröffentlichung ist kostenlos und erfolgt auf Basis der im Haftungsausschluss genannten Kriterien. Anschriften und e-Mail-Adressen werden selbstverständlich nicht genannt. Die zur Verfügung gestellten Dateien, Papierfotos, alte Ansichten und Postkarten etc. bleiben Ihr Eigentum und werden nur mit Ihrer schriftlichen Einwilligung ausschließlich zu nicht-kommerziellen Zwecken weiter verwendet.

Themengebiete (werden ständig ergänzt)


Wiesen und Felder > Bildergalerie 1




Im Bann der Herren von Olbrück > Bildergalerie 1




Dünenlandschaft bei Glees > Bildergalerie 1




wird fortgesetzt

 
Top